Programm

2016

Führung durch die Ausstellung "Ukraine Series" der Künstlerin Johanna Diehl

Führung durch die Ausstellung „Ukraine Series“ der Fotografien Johanna Diehl in der Pinakothek der Moderne. Die Künstlerin wird uns persönlich durch die Ausstellung führen. Unser neues Kuratoriumsmitglied und Generaldirektor der Bayerischen Staatsgemäldesammlungen Dr. Bernhard Maaz wird ebenfalls anwesend sein.

24.2.2016

1. Kuratoriumssitzung

6.4.2016

Vortrag über Paul Celan von Dr. Jörg Schmutterer

Vortrag über Paul Celan von Dr. Jörg Schmutterer, Kinderarzt, Psychoanalytiker, Psychotherapeut und Künstler. Er stellt seine Bilder den Gedichten von Paul Celan gegenüber.

1.5.2016

Mitgliederversammlung

Mitgliederversammlung im Mediensaal der Israelitischen Kultusgemeinde, München.
Davor bietet sich die Möglichkeit einer Führung durch die Ausstellung „Bier ist der Wein des Landes“ im Jüdischen Museum. 

11.5.2016

Führung durch die „neue“ Darstellung der Kunst der 1930er Jahre in der Pinakothek der Moderne

Unser Kuratoriumsmitglied und Generaldirektor der Bayerischen Staatsgemäldesammlungen, Dr. Bernhard Maaz, und der Kurator für die Klassische Moderne, Dr. Oliver Kase führen uns durch die „neue“ Hängung der 1920er und 1930er Jahren in der Pinakothek der Moderne.

27.6.2016

Rundgang durch die Ausstellung „Rochelle Feinstein. I made a terrible mistake“ im Lenbachhaus

Führung mit der Kuratorin der Ausstellung Stephanie Weber durch die erste umfassende Werkschau von Feinstein.
 

Über einen Zeitraum von dreißig Jahren hat Rochelle Feinstein, langjährige Professorin für Malerei und Drucktechnik an der Yale University in New Haven, ein Oeuvre entwickelt, das sich mit den Implikationen und Ideologien des Kunstmachens auseinandersetzt. Wie kaum eine Künstlerin hat Feinstein den Diskurs um die abstrakte Malerei in den vergangenen Jahrzehnten perspektivisch geöffnet und vorangetrieben.

19.9.2016

Atelierbesuch bei der Künstlerin Katharina Gaenssler in München

22.9.2016

Board of Governors

22. bis 26. September 2016, Treffen der internationalen Freunde des Tel Aviv Museum of Art in Tel Aviv

9.10.2016

Führung durch die Ausstellung „ALEXANDER POLZIN | „Was bleibet aber, stiften die Dichter“ (Hölderlin)“ in der Galerie Kornfeld, Berlin

Der Künstler Alexander Polzin ist anwesend und wird durch die Ausstellung führen.

19.10.2016

2. Kuratoriumssitzung

27.10.2016

Kunstreise nach Düsseldorf

28. bis 30. Oktober 2016

20.11.2016

"Diamonds from Tel Aviv and the Art Road to Peace”, Präsentation und Flying Dinner in der Thomas Jirgens Juwelenschmiede, München

4.12.2016

Führung durch die Ausstellung und Gespräch mit dem israelischen Künstler Roy Mordechay in der Nir Altman Galerie, München

Die Nir Altman Galerie ist stolz Roy Mordechays Einzelausstellung zu präsentieren. Roy Mordechay (geb. 1976 in Haifa, Israel) wohnt und arbeitet in Düsseldorf und Tel Aviv. Sein künstlerisches Schaffen basiert auf einem interdisziplinären Ansatz. Er arbeitet mit verschiedenen Medien und schafft überraschende Verbindungen und neue Kombinationen. Gemälde und Aquarelle in zwei Dimensionen werden zu dreidimensionalen kinetischen Plastiken und zu dynamischen Installationen. Seine Werke sind mit Humor und Ironie durchdrungen – obwohl sie oft eine chaotische Realität, eine Realität voller Ängste darstellen. 

Please reload

© Deutsche Freunde des Tel Aviv Museum of Art

  • Instagram Social Icon
  • Facebook Clean